Objektangebot

Reserviert

80 m² Eigentumswohnung

Bauprojekt in Kevelaer / Twisteden, Dorfstraße 38-40

Alle Daten kurz & knapp

Typ: Eigentumswohnung

Wohnfläche: 80,1 m²

Räume: 2

Ort: 47624 Kevelaer

Ortsteil: Twisteden

Straße: Dorfstraße 38-40

Grundstücksfläche: ca. 1.287 m²

Position: 1. Obergeschoss

Balkon(e): 1

Bezugsfertig: Apr. 2022 (geplant)

Status: Projekt ist in Bau

Ausstattung

Barrierefreie Ausstattung

Aufzug

Fußbodenheizung

Dreifach-Verglasung

Elektrische Rolläden

Besucherparkplätze (optional)

Video-Gegensprechanlage

Das Projekt

Absolut zentral - direkt im Ortkern des Kevelaerer Ortsteiles Twisteden errichten wir ein Mehrfamilienhaus. Geplant sind 10 Wohneinheiten (2-3-Zimmerwohnungen) mit Nutzflächen von ca. 71 bis 115 qm.

Einen ganz speziellen Flair bietet der Ort selbst: Kevelaer ist eine weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte und beliebte Wallfahrtsstadt. Mehr hierzu weiter unten in der der Lagebeschreibung..

Das Gebäude

Das Gebäude wird in massiver 2 1/2-geschossiger Bauweise inkl. Satteldach nach den aktuellen technischen Erfordernissen gebaut. Für jede Wohnung ist ein eigener Pkw-Stellplatz sowie zwei Fahrradstellplätze vorgesehen.

Von der optischen Präsenz fügt sich das Gebäude harmonisch in den modernen, aber dörflichen Charakter der Umgebung ein. Durch die leicht versetzte Bauweise wird der Eindruck von zwei aneinander gebauten Gebäuden vermittelt, was der Immobilie einen speziellen Reiz verleiht.

Die Wohnung 1 befindet sich im ersten Obergeschoss des Gebäudes und zwar vom Eingangsbereich gesehen auf der linken Seite vorne wie unten in der Übersicht der Grundrisse zu ersehen. Die Wohnung liegt auf der von der Dorfstraße abgewandten Seite des Gebäuse und verfügt über einen Balkon.

Die ca. 80 qm umfassende Wohnung teilt sich auf in einen großen Wohn-/Kochbereich mit dem anschließenden Balkon sowie einem Bad nebst Gäste-WC. Zusätzlich steht ein Hauswirtschaftsraum zur Verfügung.

Bauausführung

Bauherr

VDM Komplettbau GmbH & Co. KG

Generalunternehmer

VD Projektbau GmbH & Co. KG

Ihr Ansprechpartner

Mark van Drünen

van Drünen Baugruppe

- Geschäftsführung -

02874 - 90088-31

02874 - 90088-32

info@vdb-gruppe.com

Aktueller Baustatus

Aktuell abgeschlossene Arbeiten:

Erdarbeiten

Nächster Arbeitsschritt:

Rohbau- und Zimmermannsarbeiten

Aktuelle Fotos von der Baustelle

Die Lage

Kevelaer - Die Wallfahrtsstadt am Niederrhein

Bauprojekt Kevelaer / Twisteden
Dorfstraße 38-40, 47624 Kevelaer

Diese Immobilie bei Google Maps

© Google, Inc.

Kevelaer lädt zum Flanieren und Genießen ein: Häuserzeile am Kapellenplatz

Foto: Mabit1 / wikipedia.de

Der Wallfahrtstourismus hat Kevelaer sichtbaren Wohlstand gebracht: Monumentalbau Hauptstrasse 63

Foto: Michielverbeek / wikipedia.de

Blick auf den zentralen Kapellenplatz, links die Gnadenkapelle

Foto: Thomas Schoch / wikipedia.de

Das Marienbild in der Gnadenkapelle ist der religiöse Mittelpunkt der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Niederrheinische Romantik: Blick in einen Innenhaf auf der Museumsgasse

Foto: Gerhard Seybert / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Das direkte Umfeld bietet Entspannung pur und dazu vielfältige Freizeitangebote in der Natur.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die natürlichen Wasserwege bieten ideale Voraussetzungen für Wassersport und Freizeitspaß.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Das Landschaftsbild ist abwechselungsreich und ist perfekt geeignet, um abzuschalten und aufzutanken.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Das niederrheinische Landschaft ist bunt, naturbelassen und eben (!) - ideal für aisgedehnte Fahrradtouren.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Auch Spaziergänge sind gesund für Leib und Seele: Wälder und Felder laden ein zum Wandern und Wohlfühlen.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die vielen Gartenbaubetriebe im Umland bieten Naturfreunden die Möglichkeit, Neues und Interessantes zu entdecken.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Der für den Tourismus optimierte Nahbereichsverkehr macht es leicht, schnell und bequem überall hinzukommen.

Foto: Dennis Stratmann / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Nicht nur eine Reise wert ist der bäuerliche Freizeitpark Irrland im Ortsteil Twisteden mit zahlreichen Attraktionen.

Foto: Holger Gühtling / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Irrland aus der Luft: Das Foto zeigt einen Ausschnitt des ca. 300.000 qm großen Parks im Norden von Twistede.

Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

Das Freizeitangebot ist riesig und speziell auf Familen mit KInden ausgerichtet.

Foto: Holger Gühtling / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die Irrland Oase bietet Jung und Alt eine Wasserwelt mit hohem Spaßfaktor.

Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

Irrland ist für seine Familenfreundlichkeit bekannt, was sich im Freizeitangebot als auch in den Preisen widerspiegelt.

Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die Attraktionen sind naturnah und aufwändig gestaltet. Foto: Das Irrland Holz- und Kletterhaus

Foto: Holger Gühtling / Wallfahrtsstadt Kevelaer

Kurzinfos

  • Bevölkerung: 28.021 Einwohner
  • Fläche: 100,6 km²
  • 278 Einwohner/km²
  • Einer der bekanntesten Marien-Wallfahrtsort Europas

Verkehrsanbindung

Autobahnverbindungen

A57 / Richtung Goch / NL (7.8 km)

Flughäfen

Airport Weeze 9.0km

Düsseldorf Airport 66.0km

Externe Links

Die Stadt: www.kevelaer.de

Kevelaer bei wikipedia.de

Der Standort in Google Maps

Geografische Lage
Kevelaer gehört zum Kreise Kleve, welcher ganz im Westen Nordrhein-Westfalens an die Niederlande grenzt. Im Norden grenzt Kevelaer an den Kreis Weeze und im Süden an Geldern. Am westlichen Ortsrand beginnt der Kreis Wesel und im Osten hat Kevelaer seine direkte Grenze zu den Niederlanden.
Marienwallfahrtsort
Die Stadt Kevelaer hat eine Bekanntheit, die weit über das regionale Umfeld am Niederrhein hinausgeht. Kevelaer ist Nordwesteuropas größter Wallfahrtsort und dazu staatlich anerkannter Erholungsort. Jährlich besuchen etwa eine Million Pilger die Kleinstadt mit ihren knapp 28.000 Einwohnern.
Der Zulauf von Pilgern währt schon seit dem 17. Jahrhundert und hat der Stadt einen spürbaren Wohlstand und zugleich eine beschauliche und lebendige Präsenz beschert. Die Menschen kommen sehr gerne nach Kevelaer und der "Wohlfühlfaktor" wirkt sich auch direkt auf die Lebensqualität des Ortes und des Umlandes aus.
Das Umland
Hinzu kommt der touristische Aspekt: Die gesamte Umgebung ist grün und das gilt sowohl für die ländliche Lage mit ausgedehnten Wäldern und Heiden, vielen Wander- und Radwegen als auch für hohe Wertschätzung der Natur durch die Gemeindeverwaltungen. Alles passt perfekt zusammen und das die Möglichkeiten zur Kultur- und Freizeitgestaltung sind äußerst vielseitig.

Der Ortsteil Twisteden
Twisteden war bis 1969 ein eigenständiges Dorf und wurde im Rahmen einer Gebietsreform an die Stadt Kevelaer angeschlossen. Twisteden hat 2.485 Einwohner (Stand Ende 2020) und liegt etwa 3,5 km südwestlich vom Ortskern des Hauptortes entfernt.
Wohnqualität im ländlicher Harmonie
Trotz der relativen Nähe zum Hauptort Kevelaer hat Twisteden seine eigene Kultur und Ausprägung bewahrt. Der Charakter eines Wallfahrtsortes bleibt dem Hauptort Kevelaer vorbehalten, was Twisteden allerdings nicht weniger attraktiv macht - im Gegenteil: Beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden", heute zu „Unser Dorf hat Zukunft" umbenannt, gewann Twisteden 1998 die Bundes-Goldplakette; mehrere Silber- und Bronzemedaillen folgten.
Geblieben ist der anmutige dörfliche Charakter mit viel Grün zum Entspannen und für Freizeitaktivitäten im Umland. Bedingt durch die Nähe des Wallfahrtsortes und den unmittelbar am Twistedener Ortsrand gelegenen Freizeitpark genießt man in Twisteden neben der ländlichen Beschaulichkeit abwechslungsreiche Lebendigkeit in Form von Tourismus und Fremdenverkehr.
Infrastruktur
Twisteden verfügt über eine Grundschule, einen Kindergarten, ein gutes Sport- und Freizeitangebot, einen Supermarkt und zwei Bäckereien, ein Kreditinstitut, Friseursalons und einen Allgemeinarzt.

Freizeitpark Irrland
Die Stadt Kevelaer ist einer der bekanntesten Marienwallfahrtsorte Deutschlands. Das Kulturgeschehen und das spezielle Flair Kevelaers ist durch den Wallfahrtscharakter geprägt. Das spiegelt sich auch im gesamten Stadtbild, besonders aber in der Innenstadt wider. Historische Gebäude mit aufwändig gestalteten Frontfassaden, gemütliche Cafés und Restaurants bieten einen Rahmen für Beschaulichkeit und innere Einkehr.
Das Herzstück ist der Kapellenplatz, in dessen Zentrum sich die Gnadenkapelle mit dem Marienbild „Trösterin der Betrübten“ befindet. Umrahmt von Basilika, Kerzenkapelle und weiteren sakralen Gebäuden strahlt der Kapellenplatz eine wohltuende Ruhe und Atmosphäre aus. Menschen aus aller Welt suchen hier Trost, tanken neue Kraft für den Alltag oder genießen einfach das besondere Flair des Ortes. Das Motto der Wallfahrtsstadt: Kevelaer ist gut für „Leib und Seele“.
Das Umland
Hinzu kommt der touristische Aspekt: Die gesamte Umgebung ist grün und das gilt sowohl für die ländliche Lage mit ausgedehnten Wäldern und Heiden, vielen Wander- und Radwegen als auch für hohe Wertschätzung der Natur durch die Gemeindeverwaltungen. Alles passt perfekt zusammen und das die Möglichkeiten zur Kultur- und Freizeitgestaltung sind äußerst vielseitig.
Freizeitpark Irrland
Auch der Freizeitpark Irrland ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt und beliebt geworden. Irrland ist seit 23 Jahren im Norden des Ortsteils Twistede angesiedelt und bietet auf 300.000 qm Fläche Raum für aktives Spielen, Lernen und Toben. Irrland ist Europas gößte Bauernhof-Erlebnisoase und außerdem bekannt als besonders familienfreundlich und kostengünstig. Eine Übersicht über das vielseitige Angebot findet sich auf der Website www.irrland.de (neues Tab/Fenster).

Auch wirtschaftlich ist Kevelaer von der Wallfahrt geprägt und ist in erster Linie eine Stadt des Kunsthandwerks. Glasmaler, Gold- und Silberschmiede, Krippen- und Orgelbauer, Bronzegießer, Buchbindereien, Fahnensticker, sowie Verlage, Druckereien und Hersteller von Devotionalien sind in Kevelaer ansässig. Die einzelnen Kunsthandwerker sind überregional bekannt und Devotionalien werden weltweit von Kevelaer aus verkauft.

Aufgrund des Pilgeraufkommens sind neben den Kunsthandwerken vor allem auch Gaststätten, Hotelbetriebe und Pensionen in Kevelaer beheimatet, um das jährliche Aufkommen von etwa 800.000 Pilgern bewältigen zu können.

Schulen in Kevelaer
Die Stadt Kevelaer verfügt über fünf Grundschulen, von denen sich drei in Kevelaer und jeweils eine in den vier Ortschaften befinden. Ebenso besitzt Kevelaer drei weiterführende Schulen: die Gemeinschaftshauptschule Kevelaer (zusammengelegt aus der Theodor-Heuss- und der Edith-Stein-Hauptschule), die Städtische Gesamtschule Kevelaer und das Kardinal-von-Galen-Gymnasium, die sich in einem Schulzentrum befinden. Daneben existieren noch das Förderzentrum an der Bieg (Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache) und die Virginia-Satir-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung) des Kreises Kleve. (Quelle: Wikipedia.de)
Universitäten und Hochschulen im näheren und weiteren Umfeld von Kevelaer
Die nächsten höheren Bildungseinrichtungen befinden sich in Kleve (Hochschule Rhein-Waal), Krefeld (Hochschule Niederrhein) und in Duisburg (Universität Duisburg-Essen). Auf der Niederländischen Seite bietet die Radboud University in Nimwegen u. a. auch deutsch- und englischsprachige Studiengange an.
Links zu den Webseiten der Institute
Hochschule Rhein-Waal in Kleve
Hochschule Niederrhein (HSNR) Krefeld
Universität Duisburg-Essen
Radboud University Nimwegen
Ruhr-Universität Bochum
Folkwang Universität der Künste Essen
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Grundrisse

Übersicht

Übersicht Wohnbereich (80.07 m²)

Lage des Grundstücks in Kevelaer / Twisteden

Lageplan Grundstück und Gebäude

Außenansicht Nord-Ost

Außenansicht Süd-Ost

Außenansicht Süd-West

Außenansicht Nord-West

Schnitt A-A

Schnitt B-B

Baufortschritte

Erdbewegungen Aufnahmedatum: 19.07.2021

Fotos nach Datum (neuere zuerst)

van Drünen Baugruppe

Von unserem Stammsitz im westmünsterländischen Isselburg realisieren wir attraktive Immobilienprojekte am Niederrhein sowie im Ruhrgebiet. Mehr...

Kontakt

van Drünen Baugruppe GmbH
Dreibömerweg 8
46419 Isselburg

02874-90088-31

02874-90088-32

Kontaktseite..

Impressum

Verantwortliche Stelle gem. DSGVO:
van Drünen Baugruppe GmbH

Geschäftsführung:
Mark van Drünen

Registergericht:
Amtsgericht Coesfeld - HRB 18099

Finanzamt Borken:
Steuernummer 307/5911/1845

Details..       Datenschutz..

© Copyright Copyright © 2015 - 2021, van Drünen Baugruppe GmbH - Alle Rechte vorbehalten; Layout © schulzmedia.de